14.07.2019 – H 1

Nummer:2019-08
Datum:14.07.2019
Uhrzeit:12:09 Uhr
Ort:Runkel-Steeden
Einsatzstichwort:Keller unter Wasser
Lagemeldung:In einem Wohnhaus in Steten stand aufgrund einer kaputten Wasserleitung ein Keller unter Wasser. Wir alarmierten den Wasserversorger, damit die Leitung abgestellt wird, und pumpten das Wasser aus dem Keller.
Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für uns beendet.

04.07.2019 – F 1

Nummer:2019-07
Datum:04.07.2019
Uhrzeit:09:24 Uhr
Ort:Limburg-Eschhofen
Einsatzstichwort:Brand an Bahntrasse
Lagemeldung:Zwischen Limburg-Eschhofen und Limburg-Lindenholzhausen ist an der Bahntrasse Gestrüpp in Brand geraten. Wir wurden als Unterstützung mitalarmiert, blieben aber nur in Bereitstellung und mussten nicht eingreifen. Während des Einsatzes war die Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt.

03.07.2019 – F 1

Nummer:2019-06
Datum:03.07.2019
Uhrzeit:11:28 Uhr
Ort:Dehrn
Einsatzstichwort:Flächenbrand/Gras
Lagemeldung:Beim Eintreffen am Einsatzort brannte ein kleines Stück Wiese, welches mittels Schnellangriff von uns gelöscht werden konnte. Nach ca. einer halben Stunde war der Einsatz für uns beendet.

29.05.2019 – H 1

Nummer:2019-05
Datum:29.05.2019
Uhrzeit:18:34 Uhr
Ort:Steeden
Einsatzstichwort:Türöffnung
Lagemeldung:Wir wurden nach Steeden zu einer Türöffnung alarmiert, da dort ein Hausnotruf ausgelöst wurde. Für uns war aber kein Eingreifen notwendig und wir konnten schnell wieder nach Dehrn zurück fahren.

27.05.2019 – H1

Nummer:2019-04
Datum:27.05.2019
Uhrzeit:15:18 Uhr
Ort:Dehrn
Einsatzstichwort:Verkehrsunfall, auslaufende Betriebsstoffe
Lagemeldung:In der Burgfriedenstraße in Dehrn kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem Betriebsstoffe ausgelaufen sind. Wir haben die Betriebsstoffe abgebunden und aufgenommen. Es kam lediglich zu Blechschäden, verletzt wurde niemand.

10.03.2019 – H 1

Nummer:2019-03
Datum:10.03.2019
Uhrzeit:16:40 Uhr
Ort:Dehrn
Einsatzstichwort:Platten drohten von Dach zu stürzen
Lagemeldung:Vor Ort sperrten wir zunächst die Straße ab und ließen die Anwohner in der Nachbarschaft die Autos aus dem Gefahrenbereich fahren und forderten die Drehleiter der FF Runkel-Schadeck zur Unterstützung an. Mit Hilfe der Drehleiter konnten dann die losen Platten auf dem Dach entfernt werden. Anschließend wurde die Einsatzstelle wieder dem Hausbesitzer übergeben und wir rückten wieder ein. Auf der Rückfahrt erhielten wir – wegen des Unwetters/Sturmes – dann zunächst die Anweisung, eine Fahrzeugbesatzung in Alarmbereitschaft im Gerätehaus zu stellen. Aber auch hier wurde kurze Zeit später Entwarnung gegeben.

25.01.2019 – H 1

Nummer:2019-02
Datum:25.01.2019
Uhrzeit:09:10 Uhr
Ort:Ennerich
Einsatzstichwort:Tragehilfe Rettungsdienst
Lagemeldung:Wir wurden vom Rettungsdienst als Unterstützung nach Ennerich angefordert. Bereits auf der Anfahrt bekamen wir die Info, dass wir wieder umkehren können, da die Kameraden aus Ennerich genügend Einsatzkräfte stellen konnten.

16.01.2019 – F 2

Nummer:2019-01
Datum:16.01.2019
Uhrzeit:17:49 Uhr
Ort:Arfurt
Einsatzstichwort:Unterstützung Wohnhausbrand
Lagemeldung:Wir wurden nach Arfurt zur Unterstützung bei einem Wohnhausbrand alarmiert. Auf der Anfahrt bekamen wir den Befehl, den Sportplatz für den Rettungshubschrauber auszuleuchten. Vor Ort hatte dies aber bereits eine andere Wehr übernommen. Wir fuhren weiter zur Einsatzstelle und standen in Bereitschaft. Nach einiger Zeit konnten wir dann wieder nach Dehrn zurückfahren, für uns war kein Eingreifen notwendig.
Presseberichte:Pressebericht Kreisfeuerwehrverband
Pressebericht mittelhessen.de